Hier legen Sie fest, ob die Teilnehmer einer virtuellen Session sich registrieren müssen oder nicht.

Soll eine Registrierung erforderlich bzw. erlaubt sein, dann werden folgende Benutzerfelder eingeblendet:

1. Es stehen bereits eine Reihe von Benutzerfeldern zur Verfügung.
2. Sie entscheiden, ob die jeweiligen Felder angezeigt werden und ob eine Feldeingabe erforderlich ist.
3. Sie können jederzeit weitere Benutzerfelder hinzufügen.

4. Sie können Ihre Registrierungs-URL anpassen (Friendly-URL)

5. Sie können optional ein Passwort abfragen.

6. Sie können die Anzahl der Registrierungen optional festlegen.

7. Sobald jemand den Registrierungsprozess abgeschlossen hat, kann dem Teilnehmer eine entsprechende Information angezeigt werden bzw. wird er optional zu einer von Ihnen definierten Webseite weitergeleitet.

8. Sie können einen Zeitpunkt festlegen, ab wann keine Registrierung mehr möglich ist.